ANFAHRT UND LIEGEPLäTZE IM SPORTBOOTHAFEN

 

Wir freuen uns über Gäste in unserem Hafen. Alle grün gekennzeichneten Liegeplätze können von Gästen belegt werden.

Kurz vor oder nach NW kommt es im Hafen manchmal zu Schwellbewegungen durch vorbeifahrende Schiffe auf der Weser. Deshalb ist es wichtig, auch in diesem, ansonsten ruhigen Hafen eine Spring auszubringen und alle Leinen sorgfältig zu belegen. Um in solchen Situationen oder bei Sturm Überlastungen der Stegkonstruktion zu vermeiden, beträgt die maximale Bootslänge 12 Meter.

 

Die Zufahrt des Hafens fällt trocken, im Hafen selber liegen die Schiffe auch bei Niedrigwasser aufrecht, da die Wanne mit wässrigem Schlick gefüllt ist.

 

Liegegebühren für Gäste sind 1.- € je angefangenem Meter Bootslänge pro Tag (plus Außenborder und angehängte Beiboote!)

Gäste mit einer Freihafenplakette können 3 Tage kostenfrei an unserer Anlage liegen. Danach sind Liegegebühren zu zahlen.

Die Liegegebühren bitte in die bereitgestellten Umschläge an den Stegen entrichten.

Die Liegekosten sind ausschließlich Nutzungsgebühren für die Anlage. Ein Verwahrungsvertrag kommt nicht zustande. Während der Liegezeit wird jegliche Haftung für Personen- und Sachschäden ausgeschlossen.

Längere Liegezeiten, auch ohne Bemannung, bitte mit dem zuständigen Stegwart absprechen.

Zugangscode: die Eingangstür, bzw. die Toilettenanlage, sind per Zugangscode zu öffnen, siehe Aushang an den Stegen.

Die Nutzung von Strom und Wasser ist an den Stegen unterschiedlich organisiert. Näheres entnehmen Sie bitte dem Aushang auf dem jeweiligen Steg.

Die Liegeplätze  werden von den einzelnen Steggemeinschaften vergeben und betreut. Wer Interesse an einem Saisonliegeplatz hat, näheres zu den Kosten oder Liegemöglichkeiten wissen möchte, der nehme bitte Kontakt mit dem zuständigen Ansprechpartner auf.

>Hier geht es zu den Ansprechpartnern<



Anfahrt unseres Hafens von der Weser aus

Da der Hafen und auch die Hafenein- bzw. -ausfahrt zur Weser trockenfallen ist es gut zu wissen, wie man auch noch bei bereits fortgeschrittenem ablaufendem Wasser noch gut in den Hafen kommt.

 

Übersicht Hafen  und Einfahrt

Abb 1: Übersicht Hafen und Einfahrt

 

Fahrrinne der Hafeneinfahrt Stand Mai 2019

Abb 2: Fahrrinne der Hafeneinfahrt Stand Mai 2019

 

Fahrrinne der Hafeneinfahrt Stand Mai 2019

Abb 3: Fahrrinne der Hafeneinfahrt Stand Mai 2019

 

REVIERNEWS WESER

 

PARTNERSCHAFTEN

Soltwaters Wattseglervereinigung e.V.